Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Nach unten

Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 0:06

Ein Gespann mit einzigartiger Historie.

Ende 1981 ausgeliefert am Otto Hermeling.Erstbestitzer Jürgen Weidmann, hier in Köppern.

Von mir erworben Saisonende 1983 und gefahren bis Saisonmitte 1985.

Dann war erstmal Schluß.

2000 kam mein Beifahrer auf die grandiose Idee wieder Gespann zu fahren.

Also hab ich das Gerät wieder akivert. Den Werdgang zu beschreiben würde zu weit führen


Aber Saison 2016 nach dem x-ten Motorschaden am Yamaha Motor, hab ich beschloßen auf Honda umzubauen.


Das ging gut, war aber irgendwie nicht Classic.
Als klar war das ich 2017 nochmal einen jungen talentierten Beifahrer kriege, hab ich beschloßen ein Gespann auf Classik Basis neu Aufzubauen.


dazu wurden einige Teile meines Gespanns verwendet und der Rahmen in die Ecke gestellt.
Tat mir irgenwie nicht gut mein Gespann so teilzerlegt da stehen zu sehen also traf ich die Entscheidung:
Ich bau sie wieder auf und zwar Classik mit Yamaha Motor.


Zuletzt von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 0:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 0:15

So, da steht sie . Die Gabel ist in die Weiße gewandert.


Das ist mein 1000ccm Motor, der in Bramberg fest gegangen ist.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 22:48

Grund des Schadens : Ölmangel Grund dafür ::
da hinten liegt der innere Teil des Verschlußdeckels für das Loch in dem normalerweise der Anlasser sitzt.
Da ich aber eine Staschel Welle fahre, mit größerem Hub und dicken Wangen, passt das Ritzel für den Anlasser nicht mehr ins Gehäuse.

Also gibt es einen Verschlußstopfen, dieser hat sich gelöst und das gesamte Öl ist auf einen Schlag weggelaufe

Neuer Stopfen, diesmal nicht mit Gewinde sondern mit Schraube M6 und Stoppmutter


Neuer Hauptöl Filter.
Das Blech mit den Löchern ist nicht Serie.
Ich fahre eine verstärkte Ölpumpe und diese macht wenn das Öl kalt ist soviel Menge das es das Sieb aus dem Filter drückt


Zuletzt von iltisdoktor am Mo 12 Feb 2018 - 14:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 22:55

Das sind die Kolben, sind von einer Yamaha Virago 2. Übermaß und nicht mehr Lieferbar.
Hier war es Glück das der Motor so abrupt fest gegangen ist. Somit hat die Laufbahn der Kolben nix abgekriegt.
Aus diesem Grund habe ich beschloßen sie zu polieren und wieder zu verwenden.
Die Ringnuten hab ich freigestochen. Neue Kolbenringe hatten ich noch da.



Die Laufbahnen hab ich mit der Hand durch gehohnt .
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 23:00

Vorbereitung Motorblock

1. Fußdichtung

Aluplatte zum Ausgleich da die Virago Kolben höher sind als die von der XS

2. Fußdichtung

Kupplungsseite komplettiert :

und Deckel drauf
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 30 Jan 2018 - 23:03

Zum Schluss den Ölkühler in den Seitenwagen gehängt.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Mo 5 Feb 2018 - 19:35

Thema Gabel :


hier habe ich den Riss freigeschliffen wegen dem ich sie 2010 ausser Betrieb genommen hab.
Die neue Gabel mit den breiten Unterzügen und den Reiger Dämpfern ist in die Weiße gewandert.

Jetzt gehe ich das Thema mal an. Den Riss mit WIG geschweißt und drüber Hartgelötet.

avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Do 22 Feb 2018 - 15:03



Die Gabel frisch Vernickelt damit neue Risse gleich sieht.

Leider hat der Vorbesitzer diesen Unterzug vernickeln lassen bevor der die alten Buchsen entfernt hat.
So schlecht ließen sie sich auch raus ziehen
ganz schöner unterschied
geschafft

Die werden jetzt auf Endmaß aufgerieben.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Do 22 Feb 2018 - 22:01

Heute dann die Gabel eingebaut

Dann die Buchsen auf Maß Gerieben und den Unterzug eingebaut. Endlich steht Sie wieder auf eigenen Füßen.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Mo 5 März 2018 - 19:50

mal nen Honda Bol`d Or Bremssattel fertig gemacht :

und das zeug mal zusammen gesteckt :

dann die Überraschung , der Bremsklotz sitzt 5 mm zu hoch. Das kann natürlich so nicht bleiben.

Also Ursachen Forschung, bin ich ja so schon mal gefahren.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Fr 16 März 2018 - 22:13

Endlich dazu gekommen die Platte einzukrüzen und wieder anzuschweißen.
Jetzt sitzt der Bremsklotz optimal

den Sattel montiert und die Zugstrebe eingebaut.
Wenn ich mit der Abstützung oben fertig bin muß ich die Strebe noch ein Stück kürzen, damit der Sattel gerade steht.

Flucht ist Perfekt
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Di 27 März 2018 - 12:53

Zwischenstand :

Lenkeradapter fertig, Bremsgriff KTM fertig. Abstützung gekürzt, Kotflügel montiert Bremse entlüftet.
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von iltisdoktor am Mi 28 März 2018 - 21:01

alle Teile für die hinter Bremse zusammen :
avatar
iltisdoktor

Anmeldedatum : 28.02.10
Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Re: Die Blaue Wasp Yamaha Bj. 1981

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten